Dienstag, 12. Februar 2013

Mein Lieblingsaccessoire: Strahlend weiße Zähne

Hey,

wer hätte nich gern so strahlend weiße Zähne wie die meisten Hollywood-Stars? Wer nicht das nötige Kleingeld hat, um jährlich seine Zähnchen beim Zahnarzt seines Vertrauens bleachen zu lassen (Kostet etwa 600 Euronen), kann mit folgenden Do´s und Dont´s für den Hausgebrauch bestimmt ein  paar Helligkeitsstufen für seine Beißer gewinnen! :)

http://www.hilfe-was-tun.de/wp-content/uploads/strahlend-weisse-zaehne.jpg



















Do´s

  • Elektrische Zahnbürsten verwenden, da sie effektiver als herkömmliche Handzahnbürsten putzen: Nur je ein Zahn wird von allen Seiten gereinigt und der entsprechende Belag entfernt.
  • Zahnzwischenräume solltet ihr am besten jeden Tag reinigen, denn Speisereste können Verfärbungen nach sich ziehen. Hierzu verwendet man entweder gewachste Zahnseide oder Interdentalbürsten.
  • Regelmäßig zum Zahnarzt gehen (2x im Jahr), da dieser bereits frühzeitig Paradontitis und Karies behandeln kann.

Dont´s

  • Kaffee, schwarzer und grüner Tee, Rotwein, Weißwein und Tomatensoße nur in Maßen konsumieren, da diese Produkte bei häufigem Verzehr zu einer hässlichen Verfärbung der Zähne führen.
  • Nach dem Verzehr von Bananen, Kiwis, Orangen und Spinat nicht sofort die Zähne putzen, da sich so Farbpigmente verstärkt einlagern könnten. 
  • Whitening-Zahncremes höchstens 1 bis 2 Wochen benutzen, da sie mit der Zeit noch anfälliger für Verfärbungen machen.

Kommentare:

  1. Hey!
    Finde schöne weiße Zähne auch wunderschön :) Ich bekomme jetzt in etwa ein/zwei Monaten endlich meine Zahnspange heraus und hoffe ich habe dann auch so ein wunderschönes Lächeln.
    lg Mella ♥

    AntwortenLöschen
  2. hey, ich hab dich getaggt. schau einfach mal auf meinem blog vorbei :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...